Die kleinen Bälle fliegen wieder

Die Yonex German Open 2012 sind in vollem Gange. Bis zum 4. März kommen die Liebhaber der schnellen schweißtreibenden Sportart auf ihre Kosten.
Am ersten Wettkampftag konnten sich die deutschen Spieler Peter Käsbauer und Josche Zurwonne in drei umkämpften Sätzen mit 17:21, 21:13 und 21:19 gegen die Dänen Andres Skaarup Rasmussen und Kim Astrup Sorensen durchsetzen.

Im Herreneinzel traf der deutsche Meister Marc Zwiebler auf Lukas Schmidt, der in der Qualifikation den Schweizer Anthony Dumartheray mit 21:10 und 21:16 ausschaltete. Für Zwiebler war es kein leichter Durchmarsch, denn Schmidt kämpfte um jeden Ball. Am Ende blieb der an Nummer sieben gesetzte Zwiebler mit 21:13 und 21:16 erfolgreich.
Am morgigen Mittwoch geht es bereits um 9 Uhr weiter. Um 13 Uhr greifen Michael Fuchs und Birgit Michels im Mixed ein. Die an Nummer drei gesetzte Juliane Schenk schlägt ab 14:30 Uhr gegen Anastasia Prokopenko auf. Das ,Match of the day' bestreitet Marc Zwiebler um 18 Uhr gegen Viktor Axelsen aus Dänemark (Jugend-Weltmeister von 2010 und amtierender Vize-Weltmeister U19).
Wer Badmintonsport auf Weltklasseniveau live erleben möchte, sollte sich beeilen. Tickets sind nur noch an der Tageskasse erhältlich. Der Samstag (Halbfinalbegegnungen) ist bereits ausverkauft, für den Finalsonntag gibt es noch einige Restkarten.