Prinzenproklamation in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr

Wir schreiben den 11. 11. und es ist wieder soweit: die fünfte Jahreszeit hat begonnen, und die großen und kleinen Jecken sind wieder in ihrem Element. Der Hauptausschuss Groß Mülheimer Karneval lud zur Prinzenproklamation in die Stadthalle ein. Rund 450 Gäste waren der Einladung gefolgt und lauschten den humoristischen Ausführungen des Hoppeditz Thomas Strassmann, der die ein oder andere "Baustelle" in Mülheim aufs karnevalistische Korn nahm.

 

Nach Showtanz- und Musikeinlagen war es dann soweit: das neue Prinzenpaar Prinzessin Urde I. und Prinz Hans IV. erhielten ihre Insignien. Stolz und ganz so, wie es sich für karnevalistische Hoheiten gehört, verlasen sie ihre Proklamation. An ihrer Seite stehen von nun an die Paginnen Elvira und Melanie sowie Hofmarschall Jürgen Krug. Unterstützt vom MGV Broich stellten sie ihr schwungvolles, von Frank Lars produziertes, Karnevalslied vor. Überraschend überbrachten die europäischen Königshäuser aus den Niederlanden, Schweden, Dänemark, Spanien und England ihre Glückwünsche sowe Geschenke. Mit weiteren Show- und Gardetänzen sowie Musikeinlagen feierten die Jecken ihr neues Prinzenpaar bis spät in den Abend.