Rock around the Schloß - Peter Kraus & Band bringen die Ruhrbühne zum Kochen

Ausverkauft hieß es am 14. August im Schloß Broich. Gut 1800 Besucher waren gekommen, um Peter Kraus & Band zu sehen und zu hören. Petticoats hatten leider Seltenheitswert, doch die Stimmung war super. Peter Kraus rockte wie in alten Zeiten und brachte nicht nur Muttis zum Mitrocken.

Gitarrist und Lokalmatador André Tolba legte ein Gitarrensolo vom Feinsten aufs Parkett und brachte die Zuschauer zum Johlen. Peter Kraus, der inzwischen seit über 50 Jahren auf der Bühne steht, hatte sichtlich Spaß am Auftritt mit seiner siebenköpfigen Band. Schlagzeuger Guido Jöris, Gitarrist Martin Feske, Bassist Wolfgang Diekmann, Saxophonist Klaus "Nappo" Bernatzki, Trompeter Felice Civitareale, Keyborder Guido Hendrichs sowie Gitarrist André Tolba brachten einfach gute Laune rüber. Stimmlich gut aufgelegt wie eh und je reichte das Repertoire von "Rock around the clock" über "Sugar Sugar Baby" und "So wie ein Tiger" bis hin zu "Schwarze Rose, Rosemarie". Nach drei Zugaben hieß es dann "Auf Wiedersehen und Danke für den schönen Rock 'n' Roll-Abend".