Ruhrbania zeigt sich sportlich

Zur dritten Auflage des Ruhrbania-Laufes fanden sich zahlreiche Sportlerinnen und Sportler in der Müga ein. Start für alle Altersklassen war hinter der Stadthalle. Während die Jüngsten lediglich 400 Meter hinter sich bringen mussten, gingen die Schüler auf einen Rundkurs über 1,25 und 2,5 Kilometer.

Im Anschluss starteten die Läufer auf der Fünf-Kilometer-Strecke. Der Hauptlauf führte über 10 Kilometer. Bei den Herren setzte sich Magnus Kreth (Bunert Running Team) in einer Zeit von 34:23 min vor Philippe Abraham (Laufsport Bunert Duisburg) und Michael Freitag (TUS 08 Lintorf) durch. Bei den Damen siegte Barbara Vitavsky (44:59 min) vor Jasmin Schmücker (LG Mülheim) und Rebekka Rüther (Ruhrrunner Essen).

Alle Ergebnisse und Zeiten können hier nachgelesen werden: Ergebnisliste